Das Repertoire (2016-2018)
Eine Kooperation mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe

Im Repertoire einer Institution werden Geschichte(n) und Handlungsoptionen beobachtbar, gleich einem Archiv, das sich stetig aktualisiert. Die Theaterserie ‚Das Repertoire‘ provoziert Begegnungen: unerwartete, institutionell nicht vorgesehene, oder ganz alltägliche. Zwischen Gästen und Künstler_innen, verschiedenen Öffentlichkeiten, Stadt und Land, einer inszenierten Institution und einer tatsächlichen.

Das Projekt umfasst drei Episoden: den Nachbau des Stuttgarter Büros von ‚Die Institution‘ als Archiv, Ausstellungsraum und Bühne im Foyer des Staatstheaters (‚Das Büro‘), die Adaption eines ortsspezifischen Bühnenstücks mit Karlsruher Vereinen (‚Das Publikum‘) und eine Produktion im ganzen Haus (‚Das Dorf‘). Als Prolog ist diesen Uraufführungen ein Gastspiel, die Theaterreise aufs Land ‚Das Theater‘, vorangestellt (30.10., 27.11.2016, 12.02., 05.03., 09.04., 28.05.2017, 10:30h Treffpunkt Kassenhalle Badisches Staatstheater Karlsruhe). Alle Arbeiten erproben Formate der Begegnung und fragen nach der Zukunft unserer Institutionen. ‚Das Repertoire‘ bearbeitet zugleich den strukturell wesentlichen Unterschied zwischen Theaterinstitution und freier Projektarbeit: Das Repertoire.

‚Das Repertoire‘ ist gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.